Verkehrssicheres Fahren

Radfahrer können aber durch ihr eigenes Verhalten im Straßenverkehr ihre Sicherheit erhöhen. © April Agentur/ ADFC

Verkehrssicherheit für Radfahrende

Unfälle passieren. Leider. Radfahrende können aber durch ihr eigenes Verhalten im Straßenverkehr ihre Sicherheit erhöhen, und so auch das Verhalten anderer Menschen im Straßenverkehr indirekt beeinflussen. Der ADFC gibt Verhaltenstipps.

Eine Möglichkeit, die Radfahrende nutzen sollten, denn sie haben im Gegensatz zu Autofahrern keine Knautschzone und keinen Airbag

Rückblick: Ein sonniger Tag im Mai 2009. Michael Ruf, leidenschaftlicher Fahrradfahrer aus Freiburg im Breisgau, hält auf einer Fußgängerinsel inmitten einer vierspurigen Fahrbahn: Die Ampel zeigt rot. Als es grün wird, will Michael Ruf losfahren.

Die goldenen Regeln des ADFC zur Verkehrssicherheit
Die goldenen Regeln des ADFC zur Verkehrssicherheit © April Agentur/ ADFC

Auf einen Blick: Die goldenen Regeln des ADFC zur Verkehrssicherheit

  • Rücksicht nehmen und vorsichtig Rad fahren.
  • Nach außen selbstbewusst, innerlich aber defensiv fahren.
  • Eindeutig und vorausschauend Rad fahren. Handzeichen geben.
  • Blickkontakt zu anderen Verkehrsteilnehmern suchen.
  • Abstand halten und sich Sicherheitszonen schaffen.
  • Abbiegende Autos und Lkws erfordern erhöhte Aufmerksamkeit. Stichwort: Toter Winkel.
  • Nicht als Geisterfahrer unterwegs sein.

Doch rechts von ihm macht eine große dunkle Limousine einen Satz auf die Mittelinsel zu – in seiner Fahrspur hätte der Autofahrer eigentlich nur vor der Fußgängerinsel nach links abbiegen können und dürfen. Der Außenspiegel der Beifahrerseite erfasst den Radfahrer am Arm und reißt ihn mit sich. Michael Ruf prallt mit dem Hinterkopf gegen das Dach des Autos, bevor er auf dem Boden aufschlägt.

Derartige Unfälle ereignen sich auf Deutschlands Straßen hundertfach. „Rund 75 Prozent aller Unfälle mit anderen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern, in die Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer verwickelt sind, finden zwischen Rad- und Autofahrenden statt“, sagt Martin Jobst vom ADFC-Expertenteam Verkehrssicherheit. Drei Viertel dieser Unfälle werden von Kraftfahrzeugfahrerinnen und -fahrern verursacht.

Erfahrungen und typische Unfallsituationen hat der ADFC zusammengetragen und Verhaltenstipps entwickelt, die er in der in Kooperation mit dem Bundesverkehrsministerium entstandenen Vortragsreihe „Sicher Rad fahren – Regeln und Tipps“ publik macht. Bundesweit war der ADFC unterwegs, um Radfahrenden zu vermitteln, wie sie sicherer durch den Verkehr kommen.

Verwandte Themen

Illustration Fahrradstraße

Zukunftsstrategie des ADFC: 2030 ist Deutschland Fahrradland

Eine Strategie für die Zukunft: Der ADFC hat festgelegt, was er in der Verkehrspolitik und im Fahrradtourismus in den…

Radfahrer bei Sternfahrt neben Schild zu Geschwindigkeitsbegrenzung 100h/km

Sternfahrt gegen den Ausbau der A20 - für eine ökologische Mobilitätswende

Am Sonntag, den 23. April 2023, lädt ein breites Bündnis von Vereinen und Initiativen zu einer bunten Fahrradsternfahrt…

Barrieren für schwächere Verkehrsteilnehmer*innen

In Bad Zwischenahn wurde "Unter den Eichen" nicht nur auf der Fahrbahn eine Schrankenanlage eingerichtet, sondern auch…

Ein Auto überholt einen Radfahrer und hält sich dabei weit entfernd von ihm

Überholen mit Abstand

Wenn Radfahrer*innen auf der Straße fahren, halten Autofahrer*innen oft nicht ausreichend Abstand beim Überholen. Auf…

Radwegebau in den Landkreisen - Beitrag des ADFC Oldenburg

Wie die Radinfrastruktur außerhalb der Stadtgrenze aussieht

Sicher unterwegs - Verkehrsvideo für Radfahrer*innen

Was muss man beim Radfahren innerhalb von Ortschaften beachten? Schüler*innen aus Rastede stellen im Video die…

STADTRADELN 2022 in Rastede - Bilanz des ADFC Ammerland

Beim STADTRADELN 2022 hat sich einmal mehr gezeigt, dass viele Rasteder*innen bereit sind, ihr alltägliches Verhalten…

"Gehweg / Radfahrer frei" - Position des ADFC Oldenburg

Gehwege mit "Radfahrer frei" sind keine Radwege bzw. keine Radinfrastruktur. Sie sind in erster Linie Gehwege und müssen…

19.09.2021 Kidical Mass in Oldenburg

Am 18. und 19. September 2021 werden Kinder, Jugendliche und Familien auf Rädern durch über 130 Städte und Orte fahren,…

https://ammerland.adfc.de/artikel/verkehrssicherheit-fuer-radfahrende-4

Bleiben Sie in Kontakt