Neuigkeiten

Infomaterial ADFC

Ein Jahr ADFC-Mitgliedschaft zum Einstiegspreis

03.05.2024

Die Mitgliedschaft im ADFC ist ein Schritt für eine fahrradfreundliche Zukunft. Wer jetzt Mitglied wird, zahlt im ersten Jahr nur 19 Euro. Erst ab dem zweiten Jahr der Mitgliedschaft wird der reguläre Preis fällig.

Bike to school - wie cool

29.04.2024

Das niedersächsische Kultusministeriums startet ein Projekt zur Förderung nachhaltiger Schüler*innenmobilität. Die KGS Rastede ist als eine von 20 Modellschulen aus ganz Niedersachsen dabei.

Gruppenarbeit Mapathon Illustration

Ein "Wunschradnetz" für Bad Zwischenahn

Am 13.04.2024 können alle Bad Zwischenahner*innen am Mapathon des ADFC Ammerland teilnehmen. Ziel ist es, eine detaillierte digitale Karte für Radfahrende zu erstellen, um die Fahrradinfrastruktur in der Gemeinde zu verbessern.

Müllsammeln in Rastede mit W.I.M., NABU, ADFC und Lauftreff

Unter dem Motto "Sammeln statt Sabbeln" findet am Samstag, den 6. April, von 14.00 bis 16.00 Uhr in Rastede eine gemeinsame Müllsammel-Aktion im Schlosspark und umzu statt. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Mühlenstraße.

Demokratie feiern

03.03.2023

Am Samstag, den 9. März, startet um 15.00 Uhr vor dem Rasteder Rathaus eine Demonstration für Menschenwürde und gegen Rassismus. Veranstalter ist das "Bündnis Demorkatie stärken", dem sich auch der ADFC Ammerland angeschlossen hat.

Städte-Bündnis für Tempo 30 wächst auf 1.000 Mitglieder

21.11.2023

Die Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“, die sich für mehr Tempo 30 in Städten einsetzt, hat mit der Gemeinde Rastede die 1000. Kommune in ihren Reihen begrüßt.

Klimamarkt Ammerland 2023

Am Sonntag, den 13. August, stellen ca. 20 regionale Initiativen ihre Ideen und Arbeit im Bereich Nachhaltigkeit und Klimaschutz auf dem Jaspershof Westerstede vor. Am Stand des ADFC Ammerland geht es um den Radverkehr und die Verkehrswende vor Ort.

Qualität von Radwegen mit dem Fahrrad erheben

Das Oldenburger Forschungsprojekt INFRASense sucht weitere Teilnehmende, die die Fahrradinfrastruktur mitgestalten möchen. Mit einem Sensor am Fahrrad werden dafür Radfahrten sechs Wochen lang aufgezeichnet und es wird Feedback zu den Wegen erhoben.

Integriertes Radverkehrskonzept des Landkreises Ammerland

05.06.2023

Bequem und sicher mit dem Fahrrad zwischen den Ammerländer Gemeinden und nach Oldenburg pendeln - ermöglicht werden soll dies durch ein integriertes Radverkehrsnetz. Im Herbst 2023 will das Planungsbüro Kaulen das Ergebnis präsentieren.

zur Seite Neuigkeiten

Termine

Radtouren

Bleiben Sie in Kontakt